Die Garde

Seit Vereinsgründung kann die Narrenzunft mit Stolz eine Garde präsentieren. Damals waren die Mädchen nahezu identisch mit den Fußballdamen der Sportvereinigung Döggingen. Ihr tänzerisches Talent beweisen Sie jeweils mit Auftritten am Bunten Abend, sowie an Tanzwettbewerben in der näheren Umgebung. Obwohl die Garde aus dem rheinischen Karneval herrührt, ist sie in Döggingen zum festen Bestandteil des Brauchtums geworden. Erstmals trat die Garde im Jahr 1969 im damaligen Gasthaus „Sonne“ auf und ist seitdem aus dem Programm der Dögginger Fasnet nicht mehr wegzudenken. Nach Beendigung ihrer Zeit als Mitglied in der Garde treten Sie off der Gauchengruppe bei.

Figuren_008

Copyright Gauchenzunft 2016. Alle Rechte vorbehalten.